Sie sind hier: Aktuell WunderKammerMusik 2017  
 AKTUELL
Ausstellungsbeteiligung, Kunsthaus Nürnberg
Einzelausstellung „himmelwärts“
Radio Lora im Gespräch mit Regine von Chossy
Aktuelle Workshops
Aktzeichnen an der Kunstakademie, SS 2017
Ausstellungsbeteiligung "Dozentenausstellung“
open westend 2017
WunderKammerMusik 2017
SWR2 Matinee
Fassadenmalerei, Barthstraße 15a, München
CHOSSYs Aktzeichenbuch - jetzt erhältlich
Chossy-Aktzeichnen im Bayerischen Fernsehen
Kreuzwegstationen
Sinti-Roma-Oase auf dem Sinti-Roma-Platz
Wandering with the sun - CHOSSYs Hügel

WUNDERKAMMERMUSIK 2017
 

Herzliche Einladung zur Oasen-Stunde in unserer Kirche! Lassen Sie sich auf die musikalische Reise mitnehmen: Im entspannten Eintauchen in diese Musik können Sie sich in alles hinein träumen, was Sie sich wünschen.

Was ist WunderKammermusik?
Aus tiefer Stille erklingt ein Ton, blüht auf, ist da. Andere Stimmen antworten: Flöte und Saxophon singen, Stimmen erklingen wie Geigen - ein gemeinsamer großer Klang über pulsierendem Schlagzeug-Grund. Der Raum verdichtet sich, die Membran wird ganz dünn. Die Musik treibt wieder auseinander - wunderliche und wunderbare Klänge, Melodien, Arienfetzen, Lieblingswörter, Gedanken tauchen auf und entschwinden im Stürmen und Brausen und rote Vögel weiten das Kirchendach. Wunder geschehen.

 
 

Der Name WunderKammerMusik suggeriert einmal die Wunderkammer, in der Wunder geschehen können, und zum anderen die Kammermusik: Wir sind ein kleines Ensemble. WunderKammerMusik wird spontan improvisiert, indem wir uns mit Hingabe und Sympathie auf eine gemeinsame Wellenlänge einschwingen. Einer beginnt mit einem Thema, die anderen greifen es auf und reagieren, weiten es aus bis zum Höhepunkt, dann ebbt es wieder ab, wie ein Wellengang, an- und abschwellend. Musik voller Zauber kann so entstehen.
Sie hat ihre eigene Logik: Wie sich die Wolken am Himmel bilden und wieder auflösen, je nach den energetischen Gegebenheiten, so entsteht auch diese Musik aus unserer gemeinsamen Energie. Sie braucht keine strengen Regeln: Auch der Wind weht, wie er will.

 
 

Was:
Improvisationen mit Sang und Klang, intuitive Musik zum Abtauchen und Abheben. Mehr... [590 KB]

Gesang mit Saxophon, Bassklarinettte, Schlagzeug, Flöte

Wer:
Chossy, Hilda Hadorn, Karina Erhard, David Jäger, Hubert Jeromin, „JJ“ Jones

Wann:
jeden 1. Sonntag im Monat, 18:00Uhr-18:45 Uhr

Sonntag 1.Januar 2017 entfällt,
Sonntag 5.Februar 2017,
Sonntag 5.März 2017,
Sonntag 2.April 2017 zu Open Westend
Sonntag 7.Mai 2017,
Sonntag 4.Juni 2017,
Sonntag 2.Juli 2017,
Sonntag 6.August 2017,
Sonntag 3.September 2017,
Sonntag 1.Oktober 2017,
Sonntag 5.November 2017
Sonntag 3.Dezember 2017

Wo:
Auferstehungskirche
Gollierstr. 55
München

Hörbeispiele:
Beispiel 1 [2'160 KB] , Beispiel 2 [12'230 KB] , Beispiel 3 [12'622 KB] , Beispiel 4 [1'703 KB]

Eintritt frei

Auferstehungskirche - Musik


 
 


 


 


Druckbare Version