weiß blau - Von der Liebe

Sonntag, 23. Oktober 2011, 15.30 Uhr, Bayerisches Fernsehen

„Die Liebe ist ein seltsames Spiel, sie kommt und geht von einem zum andern“. Conny Francis muß es wissen, sie hat diesen Schlager ja vor 51 Jahren gesungen.
Das Flüchtige, das Kommen und das Gehen, das ist das Besondere an der Liebe. Und, daß es sie überhaupt gibt.
„Es gibt nichts Schöneres, als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst.“ Wer sollte diesen Worten von Victor Hugo je widersprechen? Facetten der Liebe, in weiß blau.

„Vielleicht, dass du sie noch ein bisschen verträumter schauen lässt“
,

sagt Regine von Chossy zu einer Studentin. Von Chossy unterricht Aktzeichnen an der „Akademie der Bildenden Künste“ in München. „Mit dem nackten Menschen werden wir eigentlich mit dem Geheimnis unserer Existenz konfrontiert, dem innersten Kern. Und das zu erfassen, ist ein ganz großes Abenteuer“ sagt von Chossy über die Freude an ihrem Beruf.



(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken