Experimentierfreudiges Aktzeichnen, Sonntagskurs an der Volkshochschule München

"Mit dem nackten Menschen werden wir eigentlich mit dem Geheimnis unserer Existenz konfrontiert, mit dem innersten Kern. Das zu erfassen, ist ein ganz großes Abenteuer", so die Dozentin. Experimentieren Sie mit Bleistift, Kohle, Kreide, Tusche oder Aquarell sowohl im kleinen, als auch im großen Format. Mit langen, meditativen Stellungen bis hin zu tänzerischer Slow-Motion und spielerischen Inszenierungen mit Accessoires verzaubert Sie das Modell; so verschwinden alle hemmenden, kontrollierenden Überlegungen. Am Ende werden Sie über Ihre Ergebnisse und Fortschritte staunen!
Hier kann jede*r Aktzeichnen, auch, wer meint, es nicht zu können.

24.7.2022, 10-17 Uhr